Sunshineeyes3

Sunshine Eyes

Watchroom

Sunshine Eyes lief 2021 im Festival Watchroom.

Berlin im ersten Corona-Frühjahr 2020: Die beiden Schwestern Leonie (14) und Lea (16) sind nach dem frühen Tod der Mutter zehn Jahre zuvor getrennt worden und freuen sich auf die Möglichkeit, nun gemeinsam bei der Großmutter Edda zu leben. In die Vorfreude mischen sich beunruhigende Nachrichten aus Wuhan und dem Rest der Welt. Es dauert nicht lange, bis das Virus auch in Eddas Haushalt angekommen ist und sich die Schwestern mit dramatischen Veränderungen konfrontiert sehen. 

Inspiriert von tatsächlichen Ereignissen, wie sie überall auf der Welt die Nachrichtenlage bestimmten, hat Serienschöpferin Maria von Heland eine kleine dysfunktionale Familie gewählt, um hier mit großem emotionalen Punch und viel Feingefühl davon zu erzählen, was die Virusbedrohung mit den unterschiedlichen Generationen gemacht hat. Gedreht wurde die zehnteilige Serie unter Lockdown-Bedingungen im Frühjahr 2020 in Berlin. Eine Coming-of-age-Story, wie sie näher an der unmittelbaren Gegenwart gar nicht sein könnte. 

Sektion

Official Competition

Länder

Deutschland

Erscheinungsjahr

2021

Sprachen

deutsch

Autor*innen

Maria von Heland

Regie

Maria von Heland

Mit

Laetitia Adrian, Barry Atsma, Stephanie Eidt, Juliane Köhler, Stefan Kurt, Nina Petri, Tyron Ricketts, Jana Julia Roth, Tim Seyfi

Produktion

Philipp Kreuzer, Dorothe Beinemeier, Johnny West, Maria von Heland, Eric Holland