Pepper, anything for a like

Watchroom

Pepper, anything for a like lief 2021 im Festival Watchroom.

Pepper ist ein Star in den sozialen Medien. Ob auf Youtube oder Instagram: Sein Publikum liebt ihn und seine Aktionen. Bis eines Tages und ohne Erklärung plötzlich alles anders ist: Sein Content wird von niemandem mehr gesehen oder geliket, Fans und Werbepartner verlassen ihn, Pepper ist plötzlich ein Niemand. Ein Niemand, der buchstäblich alles dafür tut, um die Aufmerksamkeit zurückzugewinnen und der Anonymität des "echten" Lebens zu entfliehen… 

Eben erst hat Andrew Garfield in Gia Coppolas "Mainstream" gezeigt, welche Monstren die sozialen Medien hervorbringen, jetzt konfrontiert uns der Argentinier Jonathan Barg mit einem Influencer, dessen Leben sich ausschließlich um den nächsten Like dreht. Mit allen dramatischen Konsequenzen beim unvermeidlichen "fall from grace" und inszeniert mit jenen Mitteln, die das schnelle Geschäft im Web so attraktiv erscheinen lassen. 

Länder

Argentinien

Erscheinungsjahr

2020

Sprachen

spanisch

Schöpfer*innen

Jonathan Barg, Leandro Vital, Andrés Sehinkman

Autor*innen

Jonathan Barg, Pablo Pérez

Regie

Jonathan Barg

Mit

Martín Slipak, Andres Bonelli, Andres Granier, Emiliano Carrazzone

Produktion

Romina Beraldi

Sales

Planta Alta