My Husband’s Wife

Watchroom

My Husband’s Wife lief 2021 im Festival Watchroom.

Nachdem der vermeintlich erfolgreiche Geschäftsmann Ahti einen Herzinfarkt erlitten hat, finden sich zwei Frauen im Krankenhaus ein, die jede von sich behaupten, Ehefrau und Mutter seines Kindes zu sein. Als der Mann kurz darauf stirbt, wird klar: Er hat jahrelang nicht nur ein Doppelleben geführt, sondern für seinen Traum von einer ökologischen Kleiderlinie auch die finanzielle Zukunft beider Familien aufs Spiel gesetzt. Um ihr Erbe zu retten, müssen die zwei ungleichen Frauen zusammenfinden und nicht nur unter einem Dach zusammenleben, sondern auch die gemeinsame Firma in die Zukunft führen. 

Ähnlich wie im spanischen Drama "The Pier", das ebenfalls auf dem Seriencamp zu sehen war, rückt in "My Husband’s Wife" das Doppelleben eines Mannes in den Mittelpunkt der dramatischen Ereignisse. Doch mehr noch als um den Verrat geht es hier um die zwei ungleichen Frauen, die mit einer jeweils für unmöglich gehaltenen Zweitfamilie konfrontiert werden. Eine Situation, die auch für die beiden Hauptdarstellerin eine echte Herausforderung darstellt, die sie mit Bravour zum dramatischen Homerun für die finnische Qualitätsschmiede YLE werden lassen. 

Originaltitel

Mieheni vaimo

Sender (Original)

Lucy Loves Drama

Länder

Finnland

Erscheinungsjahr

2021

Sprachen

finnisch

Autor*innen

Juuli Niemi

Regie

Inari Niemi

Mit

Pirjo Lonka, Sara Soulié, Bruno Baer, Ella Kangas

Produktion

Oskari Huttu