Die Ibiza Affäre

Watchroom

Die Ibiza Affäre lief 2021 im Festival Watchroom.

Partner

Sky-DE-Logo_VECTOR_POS

What happens in Ibiza, stays in Ibiza. Es sei denn, es handelt sich um das geheime Treffen des damaligen österreichischen Vizekanzlers Heinz-Christian Strache mit einer vermeintlichen russischen Oligarchin, in dessen Verlauf mal eben am undemokratischen Umsturz der Verhältnisse in der Alpenrepublik gearbeitet wird. Ein Privatdetektiv (Nicholas Ofczarek) und ein Wiener Anwalt haben das Treffen nämlich eingefädelt und auf ein Video gebannt, das später von Süddeutscher Zeitung und SPIEGEL veröffentlicht wurde. Der Anfang vom Ende des Rechtsauslegers, dessen unrühmlicher Auftritt im Mittelpunkt des vierteiligen Sky-Originals steht. 

Was sich liest, wie der Pitch zu einer besonders unglaubwürdigen Politsatire, war im Sommer 2019 für einen der größten Skandale in Österreich verantwortlich. Heinz-Christians Straches unglaublicher Auftritt hat den ehemaligen FPÖ-Chef nicht nur ins politische Abseits befördert, sondern ihn auch zum Hauptdarsteller des Sachbuch-Bestsellers "Die Ibiza-Affäre: Innenansichten eines Skandals" werden lassen. Den haben die Produzenten Quirin Berg und Max Wiedemann nun für ein Sky Original in vierteiliges Seriengold gegossen. Veredelt durch das herausragende Darstellerensemble um Nicholas Ofczarek ("Braunschlag", "Der Pass"), das den packenden Polit-Thriller zum Fanal für die Bedeutung von investigativem Qualitätsjournalismus werden lässt. 

Sender (Deutschland)

Sky

Sender (Original)

Sky

Länder

Deutschland, Österreich

Erscheinungsjahr

2021

Sprachen

deutsch

Autor*innen

Stefan Holtz, Florian Iwersen

Regie

Christopher Schier

Mit

Andreas Lust, Nicholas Ofczarek, Stefan Murr, David A. Hamade, Julian Looman, Anna Gorshkova

Produktion

Quirin Berg, Max Wiedemann, Dieter Pochlatko, Jakob Pochlatko