writersVision2

Advisory Board 2024: Writers’ Vision Pitch

Das ist unser Advisory Board zum Writers' Vision Pitch 2024!

Wir freuen uns, unser diesjähriges hochqualifiziertes Advisory Board des Writers' Vision Pitch 2024 vorzustellen. Das Team aus Branchenexpert*innen unterstützt uns tatkräftig bei der Auswahl der vielversprechendsten Serienprojekte in der Vorentwicklungsphase, die uns zum Call for Projects eingereicht wurden. Acht Autor*innen werden dazu eingeladen, ihre Serien einem Publikum aus Produzent*innen, Verleiher*innen, Investor*innen und potenziellen Partner*innen live auf der Bühne der SERIENCAMP CONFERENCE vorzustellen.

Weitere Informationen zum Pitching Programm gibt es hier.

Wir dürfen nun unser Advisory Board zum Writers’ Vision Pitch, bestehend aus Marika Muselaers, Susanne Frank und Michele Zatta vorstellen.


Marike Muselaers (Nordisk Film Production)

Leiterin für internationale Finanzierung und Koproduktion

Mit fast 20 Jahren Erfahrung in der Film- und TV-Branche, einschließlich der Mitführung der Lumiere Group (Benelux) als Co-CEO, ist Marike Muselaers kürzlich dem Managementteam von Nordisk Film Production (Dänemark, Norwegen und Schweden) als Leiterin für internationale Finanzierung und Koproduktionen beigetreten. Neben der Förderung und Schaffung bedeutungsvoller Partnerschaften für Nordisk Film Production ist Marike zudem Moderatorin, Keynote-Speakerin und Panelgast bei Branchenveranstaltungen wie der TV Drama Vision Göteborg, der Berlinale, dem Cannes Film Festival und Content London sowie Tutorin bei Ausbildungsprogrammen wie dem Midpoint Series Launch.


Susanne Frank (ZDF Studios)

Director Drama

Susanne Frank hat über fünfzehn Jahre umfassende Erfahrung in der Medienbranche, mit Schwerpunkt auf internationalem Vertrieb und Projektakquisition in allen Produktionsphasen (z.B. Entwicklung, Kofinanzierung und Koproduktion). Die spanische Koproduktion „ANA. all in.“ und die vielgelobte Blockbuster-Miniserie „Boundless“ unter der Regie von Simon West gehören zu ihrer Arbeit bei ZDF Studios. Die spanisch-deutsche Koproduktion „Weiss and Morales“ ist eines ihrer aktuellen Projekte.


Michele Zatta (Rai Fiction)

Leitender Redakteur für internationale Koproduktionen

Als ehemaliger Reiseleiter, Werbetexter und Anwalt begann Michele Zatta seine Karriere im Fernsehen als Redakteur von TV-Produktionen bis er im Jahr 1994 eine erste Seifenoper „Un posto al sole“ entwickelte. Zwölf Jahre arbeitete Zatta als Co-Leitender Autor und Produzent. 2008 wurde er dann Hauptautor der Seifenoper „Agrodolce“. Als Leitung in der Fiktionsabteilung unterstützte er den redaktionellen und produktiven Prozess verschiedener Projekte mit Fokus auf narrativer Entwicklung. Zu seinen jüngsten Arbeiten gehören „La porta rossa“ (Die rote Tür), „Di padre in figlia“ (Vom Vater zur Tochter), „Non uccidere“ (Close Murders), „Nordicnoir“ sowie „Il cacciatore“ (Der Jäger), welche bei den kürzlich stattgefundenen CANNESERIES in der Kategorie bester Schauspieler ausgezeichnet wurde.


Vielen Dank an das Advisory Board zum
Writers’ Vision Pitch 2024!