Hannah-Lisa Paul (Producerin, Autorin & Script Consultant_Eitelsonnenschein)

Hannah-Lisa Paul

eitelsonnenschein
Producerin; Regisseurin

Hannah-Lisa Paul, 1996 in Saarbrücken geboren, studierte nach verschiedenen Praktika an der Kunsthochschule für Medien Köln mit Schwerpunkt Drehbuch und Regie. Ihre Social Spots für Medica Mondiale und Unicef gewannen internationale Preise, wie beim New York Advertising Award (gold), dem ADC (silber) oder dem Spotlight Werbefilmpreis (gold). Ihr Spot „Kinoliebe“ lief bundesweit in Kinos im Vorprogramm zur Eigenwerbung während der Pandemie. Die Schwerpunkte ihrer Filme liegen in feministisch kritischen Social Spots, die oft sehr fein, subtil und doch nachwirkend inszeniert sind und in der Arbeit mit Kindern.

Seit 2021 arbeitet sie auch als Producerin für die Kölner Produktionsfirma eitelsonnenschein, zuletzt für den Kinofilm „Der Pfau“. 

Als Regisseurin debütierte sie 2021 mit der Serie „Abgetaucht! Meine falschen Ferien“ für und bereitet momentan die nächste Kinderserie, „GONG", für den KiKA vor.